Hochschule

Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Studium der Versorgungstechnik oder der Gebäude- und Energietechnik angeschlossen werden. So bietet die Hochschule Esslingen beispielsweise den Studiengang Versorgungstechnik an mit dem Abschluss zum Bachelor. Der nachfolgende Studiengang Energie- und Gebäudetechnik kann mit dem Master abgeschlossen werden.

Zum Studium wird zugelassen, wer die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife erworben hat bzw. eine gleichwertige Ausbildung vorweisen kann. Mittlerweile werden nach dem Landeshochschulgesetz auch Meister für ein Hochschulstudium, das zu einem ersten Hochschulabschluss (Bachelor) führt, zugelassen. Unter bestimmten Voraussetzungen wird dies auch Gesellen für eine fachlich entsprechenden Bereich ermöglicht.

Weiterführende Informationen:

Hochschule Esslingen
Fakultät Versorgungstechnik und Umwelttechnik
Kanalstraße 33
73728 Esslingen
Tel. 07 11/39 7-34 51
Fax: 07 11/39 7-34 49
E-Mail: vu(at)hs-esslingen.de
http://www.hs-esslingen.de/de/hochschule/fakultaeten/gebaeude-energie-umwelt.html

oder
Hochschule Offenburg
http://www.fh-offenburg.de

oder auch Duale Hochschulen in Baden-Württemberg:
Stuttgart mit dem Bachelor in Handwerk und Dienstleistung
Mosbach  mit dem Bachelor in Branchenhandel Bau und Sanitär