SUBTEMPLATE 01

Schnell den Zuschuss sichern: Es gibt wieder Mittel für den altersgerechten Badumbau

Foto: VDS/Shutterstock (c) Andrey Popov

Im KfW-Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen (455)“ werden nun auch wieder Maßnahmen im Bereich Barrierereduzierung gefördert. Nach Auskunft der Aktion Barrierefreies Bad hat der Bund ab sofort 75 Millionen Euro freigegeben. Wer im Rahmen einer Badmodernisierung auf Fördermittel zugreifen will, sollte mit dem Online-Antrag im KfW-Zuschussportal nach Möglichkeit umgehend loslegen. Anspruchsberechtigt seien neben privaten Eigentümern von Wohnimmobilien auch Mieter. Zuvor sollten sie jedoch eine Zustimmung des Vermieters zu den geplanten Vorhaben einholen. Wie im Vorjahr beträgt der Zuschuss bis zu 6.250 Euro pro Wohneinheit. An dessen Bewilligung werden allerdings von der staatlichen Förderbank unter anderem folgende Bedingungen geknüpft: Die Maßnahmen müssen den technischen Mindestanforderungen entsprechen, vorab genehmigt sowie von einem Fachbetrieb durchgeführt und in Rechnung gestellt werden. Dies ist auch in einem Merkblatt zusammengestellt, das hier zum Download bereitsteht. Informationen: www.kfw.de